Logo CASTFORWARD

e-TALENTA und Breakdown Services - Wir vernetzen Europa mit Hollywood

Die wichtigsten Fragen und Antworten für Schauspieler und Agenturen:

e-TALENTA and Breakdown Services

Was muss ich tun um auch von amerikanischen Besetzern gefunden zu werden?

Ihr CASTFORWARD | e-TALENTA Profil ist, so wie Sie es kennen, ab sofort auch für amerikanische Besetzer zu finden. Eine separate Freischaltung ist nicht notwendig.

Wichtig: Sorgen Sie jedoch dafür, dass Ihr Profil anhand der wichtigsten Kriterien gefunden wird und zeigen Sie was Sie können - v.a. Sprachkenntnisse (Muttersprache & Fremdsprachen) sollten unbedingt angegeben und idealerweise mit entsprechenden Videos belegt werden. So machen Sie Ihr Profil interessant für nordamerikanische und andere internationale Caster.

Entstehen zusätzliche Kosten?

Nein. Ihr CASTFORWARD | e-TALENTA Profil ist so wie es ist auch für amerikanische Besetzer freigeschaltet. Sie brauchen keinen zweiten Account oder einen neuen Tarif.

Muss ich PRO-Mitglied sein?

Nein. Jedes Profil kann gefunden werden. Natürlich können sich PRO-Mitglieder aber wie gewohnt umfangreicher präsentieren (mit Showreels, about-me-VIDEO und mehr Fotos).

Warum suchen amerikanische Casting Directors überhaupt europäische Schauspieler/innen?

Hierfür gibt es vier wesentliche Gründe:

  1. Die Qualität europäischer Schauspieler und deren Ausbildung
  2. Die internationale Vernetzung der Produzenten und damit immer mehr internationale Co-Produktionen und Drehorte
  3. Die zunehmende Bedeutung internationaler Casts für die Vermarktung von Filmen und Serien
  4. Geschichten in einer immer internationaleren Welt verlangen nach einem Cast der unterschiedliche Ethnien und Kulturen authentisch widerspiegelt

Wie suchen amerikanische Casting Directors?

Wenn einzelne Rollen mit europäischen Schauspieler/innen und Schauspielern besetzt werden sollen, suchen die Casting Directors meistens direkt nach Agenten und deren Klienten. Ggf. werden Rollen auch öffentlich (innerhalb von CASTFORWARD | e-TALENTA) ausgeschrieben.

Werden größere Teile des Casts international besetzt, wird in der Regel ein Casting Director in Europa hinzugezogen. Mit CASTFORWARD | e-TALENTA können alle Beteiligten dann perfekt zusammenarbeiten.

Kann ich überhaupt für amerikanische Produktionen arbeiten? Was ist rechtlich und hinsichtlich Gagen zu beachten?

Will eine US Produktion eine/n europäische/n Schauspieler/in besetzen, wird sie die Rahmenbedingungen (z.B. Arbeitserlaubnis) in der Regel klären und notwendige Verwaltungsschritte übernehmen. Oft wird auch direkt in Europa gedreht, was normalerweise noch unproblematischer ist.

Bei den Gagen orientieren sich die meisten nordamerikanischen Produktionen an den Tarifen der großen US-Gewerkschaften (z.B. SAG-AFTRA). Dies kommt dann auch europäischen Schauspielerinnen und Schauspielern zu Gute.