Logo CASTFORWARD

CASTFORWARD | e-TALENTA und die DSGVO

Selbstverständlich nehmen wir Datenschutz sehr ernst und erfüllen auch die Bestimmungen der neuen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). Als Kunde von CASTFORWARD und e-TALENTA können Sie sicher sein, dass wir Ihre personenbezogenen Daten nach geltendem Recht und mit der größtmöglichen Sorgfalt auf Basis moderner, technischer Standards und Verfahren verarbeiten. Auf dieser Seite möchten wir Ihnen ein paar Details nennen, wie wir mit personenbezogenen Daten umgehen und welche Maßnahmen wir zum Schutz dieser Daten umsetzen. Für weitere Details und bei Rückfragen, können Sie sich natürlich jederzeit gerne an uns wenden. Weitere Informationen finden Sie auch in unseren AGB und den Datenschutzhinweisen.

Datenverschlüsselung On-Rest

Alle personenbezogenen Daten werden nach einem aktuellen technischen Verfahren bereits bei der Speicherung in unser System verschlüsselt (derzeit AES-256). Selbst bei physischem Zugriff auf die Server ist es so nicht möglich, die Daten auszulesen. Auch Backup-Systeme arbeiten mit verschlüsseltem Speicher, so dass auch diese vor fremden Zugriff geschützt sind.

Datenverschlüsselung beim Transfer

Alle Zugriffe auf unsere Server erfolgen ausschließlich verschlüsselt mittels einer SSL-Verbindung (zu erkennen an "https://" am Anfang der Internet-Adresse). Auch administrative Zugriffe von Mitarbeitern erfolgen nur über verschlüsselte Verbindungen. Dies ist eine wirksame Maßnahme, um das Auslesen von personenbezogenen Daten während der Übertragung zu verhindern.

Dienstleister

Bei der Auswahl unserer Dienstleister, wie z.B. Rechenzentrum oder Cloud-Anbieter, beschränken wir uns auf Dienstleister, die uns gegenüber zusagen können, dass auch sie die DSGVO einhalten. Das von uns genutzte Rechenzentrum ist ISO 27001 zertifiziert und alle genutzten Server stehen in Deutschland.

Grundsatz der Datenminimierung

Wir speichern lediglich die personenbezogenen Daten, die wir zur Erfüllung unserer Dienstleistung benötigen und wenden den Grundsatz der Datenminimierung an. Auch der Zugriff auf personenbezogene Daten geschieht nur, wenn wir diese zur Erbringung unserer Dienstleistungen benötigen.

Rechte der Nutzer

Nach den Bestimmungen der DSGVO haben Sie als Nutzer u.a. das Recht, Auskunft über die von Ihnen bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Außerdem können Sie jederzeit eine Löschung der Daten beantragen. Zur Ausübung dieser Rechte genügt eine formlose Email an uns.

CASTFORWARD als Auftragsverarbeiter

Nach Definition der DSGVO sind wir für z.B. Kunden unserer Casting-Software casting-PREMIUM oder auch der Agentursoftware sogenannter Auftragsverarbeiter: wir verarbeiten im Auftrag der verantwortlichen Kunden personenbezogene Daten. Da die DSGVO für alle Unternehmen gilt, die mit personenbezogenen Daten zu tun haben, also in diesem Beispiel auch für Casting-Büros oder Agenturen, müssen diese Kunden sicherstellen, dass sie selbst personenbezogene Daten nach den Bestimmungen der DSGVO verarbeiten und auch nur mit Dienstleistern zusammenarbeiten, die diese Bestimmungen einhalten.

Wenn diese Kunden CASTFORWARD als Dienstleister auswählen, haben sie die Sicherheit, dass die personenbezogenen Daten, die uns zur Verarbeitung übergeben werden, nach den geltenden Anforderungen verarbeitet werden.

Je nach Art und Umfang der Verarbeitung können Kunden mit uns zusätzlich eine Vereinbarung über die Auftragsverarbeitung abschließen, eine entsprechende Vertragsvorlage stellen wir Ihnen auf Anfrage gerne zur Verfügung.