Foto Claus Drexel

Claus Drexel Regisseur, Autor

Details zur Bewerbung

beworben am NaN.NaN.0NaN durch

e-CASTING Videos

keine Videos vorhanden

Eigene Daten

Favorit/Bewerber
Bewertung
Persönliche Notiz

... (mehr lesen)

Nationalität Frankreich

Geboren 1968

Wohnsitz Frankreich

Kontakt

www.pegasus-agency.de

schauspiel@pegasus-agency.de schauspiel@pegasus-agency.de schauspiel@pegasus-agency.de eMail (Büro)

+49.30.31 01 44 - 42 +49.30.31 01 44 - 42 +49.30.31 01 44 - 42 Fax (Büro)

+49.160.978 14425 +49.160.978 14425 +49.160.978 14425 Handy

+49.30.31 01 44 - 41 +49.30.31 01 44 - 41 +49.30.31 01 44 - 41 Telefon (Büro)

Savignyplatz 6

10623 Berlin

Aussehen

Geschlechtweiblichmännlich

Zwilling Ja Nein

Nacktaufnahmen Nein Ja, teilweise Ja, komplett

Links

Ausbildung und Preise

Sonstiges

Diplom in Filmtechnik (Universität Grenoble)

Sonstiges

Inhaber der Drexelfilm (Filmproduktionsgesellschaft) seit 1994

Sonstiges

Lektor für Jeanne Moreaus „Equinoxe“ Drehbuchwerkstatt (von 1995 bis 1997)

Sonstiges

Kameramann auf zahlreichen Kurz-, Dokumentar- und Kinofilmen

Sonstiges

Drehbuch- und Regielehrer an der „ESRA“ Filmschule, Paris (von 1999 bis 2003)

Sonstiges

Ehem. Mitglied der französischen Gesellschaft für Filmtechnik (CST)

Sonstiges

Seminar über Filmverleih und -Marketing, Dixit (Paris, 2011)

Sonstiges

Seminar über Europäische Koproduktion, Dixit (Paris, 2011)

Sonstiges

Seminar über Filmfinanzierung in Frankreich, Dixit (Paris, 2010)

Sonstiges

Robert McKee’s „Genres: Love, Comedy, Thriller“ (Paris, 2010)

Sonstiges

John Truby’s „Masterclass“ (Paris, 2009)

Sonstiges

Europäisches Seminar über Romanadaptation fürs Kino (Italien, 2005 / Spanien, 2006)

Sonstiges

Robert McKee’s „Story" (Paris, 2002 & 2007)

Sonstiges

Robert McKee’s „Thriller" (Paris, 2001)

Sonstiges

Diplom in Regie (ESRA Filmschule, Paris)

Sonstiges

Praktikum bei Lucasfilm in 1992

2014 Au bord du monde - Internationales Filmfest von Nador, Großer Preis für Dokumentarfilme - Nominierung- Auszeichnung

2013 Au bord du monde - 30. Französische Filmtage Tübingen, Hauptpreis - Nominierung- Auszeichnung

2008 Affaire de Famille, Bester Europäischer Film (Avignon Film Festival) - Nominierung- Auszeichnung

1998 Max au Bloc, 1. Preis bei den Festivals in Sarlat & Evreux - Nominierung- Auszeichnung

Affaire de Famille, Preisträger des Nationalen Drehbuchpreises des franz. Filmbüros (CNC) - Nominierung- Auszeichnung

Vita

Vita - Fernsehen

2007 - 1970

Portrait von François Schuiten
2P2L

Sender/Verleih: ARTE

Fernsehfilm


2006 - 1970

Portrait von Jacques Gamblin
CAPA-TV

Sender/Verleih: France Télévisions

Fernsehfilm


Vita - Kino

2013 - 1970

Die deutsche Nacht

Sender/Verleih:

Kinofilm


& Buch

2012 - 2013

Au bord du monde
Daisy Day Films

Sender/Verleih:

Kinofilm


& Buch

2011 - 1970

Le Rayonnant

Sender/Verleih:

Kinofilm


& Buch

2008 - 1970

Affaire de Famille

Sender/Verleih:

Kinofilm


& Buch

2000 - 1970

La Divine Inspiration

Sender/Verleih:

Kinofilm


, Buch & Produktion

1998 - 1970

Max au Bloc

Sender/Verleih:

Kinofilm


, Buch & Produktion

1996 - 1970

C4

Sender/Verleih:

Kinofilm


, Buch & Produktion

Vita - Theater
Vita - Werbung
Vita - Audio
Vita - Sonstiges

2010 - 1970

AXE – "Check her out"

Sender/Verleih:

Andere


1998 - 1970

KELLOG’S Special K

Sender/Verleih:

Andere