Foto Rosalia Le Calze
Foto Rosalia Le Calze

Rosalia Le Calze Schauspielerin

Details zur Bewerbung

beworben am NaN.NaN.0NaN durch

e-CASTING Videos

keine Videos vorhanden

Eigene Daten

Favorit/Bewerber
Bewertung
Persönliche Notiz

Sono una laureanda al DAMS di Palermo, ho seguito un corso di filmmaker indipendente organizzato dal direttore della fotografia Paolo Iraci. All'età di 16anni sono entrata a far parte di un agenzia d ... (mehr lesen)

Übersicht

Nationalität Italien

Sprachen Italienisch (Muttersprache), Englisch - Amerikanisch (gut)

Geboren 1988, Palermo, Italien, Sizilien

Spielalter 22 - 27

Größe 170 cm

Ethnische Typen Mediterran (hell)

Wohnsitz Palermo - Sizilien (Italien)

bürgerlicher Name Rosalia Le Calze

Hauptberuf Schauspiel

Demoband

Demoband

Kontakt

3394733081 3394733081 3394733081 Handy

perfydeathrash@gmail.com perfydeathrash@gmail.com perfydeathrash@gmail.com eMail (Büro)

Fähigkeiten

Sprachen Italienisch (Muttersprache), Englisch - Amerikanisch (gut)

Dialekte Sizilien (Heimatdialekt)

Akzente Sizilianisch (gut)

Tanz Burlesque (sehr gut), Bauchtanz (gut)

Gesang Rock (gut)

Stimmlage / Synchronstimme Mezzosopran

Musikinstrumente Gitarre (Grundkenntnisse)

Sportarten Radfahren (gut)

Führerscheine PKW

Sonstige Fähigkeiten Regisseur

Aussehen

Geschlechtweiblichmännlich

Spielalter 22 - 27

Größe 170 cm

Körperbau schlank

Augenfarbe braun

Haarfarbe rotbraun

Frisur lang glatt

Zwilling Ja Nein

Doppelgänger Juliette Lewis

Besondere Merkmale Nessuno

Nacktaufnahmen Nein Ja, teilweise Ja, komplett

Ethnische Typen Mediterran (hell)

Links

Ausbildung und Preise

2012 Sonstiges

Master in Filmmaker

2008 - 2012 Sonstiges

DAMS-Spettacolo

Vita

Vita - Fernsehen
Vita - Kino
Vita - Theater
Vita - Werbung

2011 - 2012

Spot locale
Camilla Belmonte

Sender/Verleih: spot sociale

Foto

Ragazza Dark
Hauptdarsteller

Lucy VonHell

Vita - Audio
Vita - Sonstiges

2010 - 2011

necrass musicvideo
qanat records

Sender/Verleih: qanat records

Musikvideo

perfy deathrash
Nebendarsteller

Ruben Monterosso e Giovanni Pellegrini.